Mi vida y mí


  Startseite
    Gedichte und Gedanken
    Emotionen
    Moi
    Beruf/ Studium/ Schule
    Ungerechtigkeit
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    nanami-siebenmeere

   
    cacahuate

    daswuschel
    voellig.losgeloest
    - mehr Freunde


Links
   Völlig losgelöst
   Die Philosophin
   Cacahuate
   Das Wuschel
   fucking pain
   Lucrecia


http://myblog.de/irrungen.und.wirrungen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Angst

Angst... Panik... Tränen... Furcht...

Was ist los? Ich weiß es nicht. Sitze hier und alles ist furchtbar. Die Wände kommen näher und rücken wieder in die Ferne. Der Raum wächst und schrumpft im Wechsel, dreht sich. Und trotzdem ist es egal, denn was zählt ist die Angst. Die Angst, dass es noch schlimmer wird.

Noch schlimmer?

Wovor?

Noch mehr Trauer? Noch mehr Tränen, mehr Kummer? Nie wieder lachen?

Wann hört das auf? Wann gilt, was du mir jeden Abend ins Ohr flüsterst "Alles wird gut." Bin ich ungeduldig, wenn ich das Bedürfnis habe jedes Mal aufs Neue nach dem Wann zu fragen? Es hinaus zu schreien, dass ich es nicht mehr aushalte. Diese Angst, im Magen, im Rücken, im Herzen. Die Kälte. Die Furcht. Die Tränen. Dein Anblick.

Bitte verzeih mir, es tut mir so leid. Ich würde so gerne für dich lächeln, aber ich hab nicht die Kraft. Es ist schon schwer genug dir nicht dauernd schluchzend in die Arme zu sinken...
11.8.11 02:22
 
Letzte Einträge: Remember, Change


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hileisios (11.8.11 19:48)
ich würde zwar gerne sagen kopf hoch oder bekämpfe die angst doch ich weiß nicht genau was los ist.

würdest du vllt mal drüber nachdenken aus deinem umfeld zu entfliehen auch wenn es nur für einen tag ist?

ab und zu hilft nur ein gedanke um es zu verstehen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung